• Jeanette bei der Schlüsselübergabe mit dem Vormieter @Franziska Kurz

    Kulturhanse#2: Gründungsgarage, Chemnitz

    Lernt hier im zweiten Teil unserer Serie rund um das Kulturhanse-Programm eine unser neuen regionalen Gründungsinitiativen kennen: Die Gründungsgarage aus Chemnitz! In eben dieser werkelt gerade Jeanette Hilger, ihres Zeichens die Projektleiterin. Was sie genau in der Garage vorhaben und wie sie Teil der Kulturhauptstadt 2025 werden, haben wir sie gefragt.

  • Die Kulturhanse #1: der Name wird Programm

    Das Kulturhanse-Pilotprojekt wird zum Programm. Wir verstetigen damit den Kulturhanse-Ansatz und erweitern ihn um neue Gründungslabore und einen ganzheitlichen Ansatz. In unserer neuen Serie möchten wir euch das Programm und seine Bausteine vorstellen. Erfahrt hier im ersten Teil, wie der Übergang vom Pilotprojekt zum Programm geschieht und was sich ändert.

  • Exklusiv: Unser neuer Kulturhanse-Artikel

    Wir sind super-stolz, denn unser neuster Artikel ist soeben im Buch "Auf dem Lande alles Dicht? Ein interdisziplinäres Lesebuch über die kreative Füllung von Leerstand" erschienen. Im der Abschlusspublikation des Projektes Dehnungsfuge erzählen wir, wie Gründungslabore zu Kulturleerstandsfüllern werden können und damit Bleibeperspektiven schaffen.

  • Gründerinnen aufm Kieker #3: Das mobile Spielecafe

    Im dritten Teil unserer Serie beleuchten wir Kulturhanse-Gründerinnen samt ihrer Ideen! Dieses Mal treffen wir im Ahoi Altenburg auf die spielesüchtige Familie Orymek, die mit der gründungserfahrenes Journalistin und Barista Maike das erste mobile Spielecafé eröffnete.

  • Premiere: Kulturhanse-Video

    Wer bleibt in schrumpfenden Orten jenseits großer Metropolen? Und wie können Gründungslabore dabei unterstützen, Bleibeperspektiven zu schaffen? In unserem neuen Kulturhanse-Clip gehen wir auf die Suche nach Antworten.

  • Gründerinnen aufm Kieker #2: CamilloKino 2.0

    In unserer neuen Serie beleuchten wir Kulturhanse-Gründer*innen samt ihrer Ideen! Franzi Böhm hat es geschafft: Zehn Monate Stipendium beim Ahoj Görlitz liegen hinter ihr. Erfahrt diese Woche wie sie ihr und ihre Mitstreiter*innen ihr Konzeptkino Camillkino und sich auf die nächste Ebene gebracht haben.

  • How to build your own Werft?

    Das nigelnagelneue Logbuch ist da und nun sogar auch auf englisch verfügbar! Mit unserer Werft34 erforschten wir von Plattform e.V. drei Jahre die wesentlichen Gelingensbedingungen für die Förderung und Verstetigung von Social und Cultural Entrepreneurship im soziokulturellen Bereich. Die Erfahrungen mit dem Aufbau unseres Gründungslabor Werft34 in Erfurt erzählen wir in nun aktualisierter Form im Logbuch.

  • Gründerinnen aufm Kieker #1: Human Reboot

    In unserer neuen Serie beleuchten wir Kulturhanse-Gründer*innen samt ihrer Ideen! Begleitet uns dieses Mal zu Jenn van Distel, Gründerin im Ahoi Altenburg, und erfahrt was Feuerlöscher und Schule miteinander zu tun haben.

  • Was bewirkt die Kulturhanse?

    Auf unserer Reise sind euch bisher so einige Matros*innen, Kapitäne, Offizier*innen und Steuermänner wie -frauen begegnet. Heute wollen wir euch zwei weitere wichtige Crew-Mitglieder vorstellen, die bisher eher im Verborgenen arbeiten, obwohl sie ein wichtige Rolle dabei spielen, unsere Schätze zu heben: Linda Kleemann und Tom Leppert vom Heldenrat GmbH sind ihres Zeichens Evaluator*innen der Kulturhanse. Was sie genau evaluieren…

  • Über Mastkörbe und Seemannsgarn

    Wenn die Video-Fenster des Bildschirm aus allen Nähten platzen, dann wissen wir: Juchu, es ist Zeit für unsere erste digitale Kulturhanse-Konferenz! Am 21. Und 22. April begaben wir uns uns gedanklich ins ahoj-Görlitz, unserem eigentlichen Vor-Corona-Treffpunkt, imaginierten die Nebenbei-Kaffee-Gespräche, kollektive Kochabende und das Resümee beim Feierabendbier.