• Was bewirkt die Kulturhanse?

    Auf unserer Reise sind euch bisher so einige Matros*innen, Kapitäne, Offizier*innen und Steuermänner wie -frauen begegnet. Heute wollen wir euch zwei weitere wichtige Crew-Mitglieder vorstellen, die bisher eher im Verborgenen arbeiten, obwohl sie ein wichtige Rolle dabei spielen, unsere Schätze zu heben: Linda Kleemann und Tom Leppert vom Heldenrat GmbH sind ihres Zeichens Evaluator*innen der Kulturhanse. Was sie genau evaluieren…

  • Über Mastkörbe und Seemannsgarn

    Wenn die Video-Fenster des Bildschirm aus allen Nähten platzen, dann wissen wir: Juchu, es ist Zeit für unsere erste digitale Kulturhanse-Konferenz! Am 21. Und 22. April begaben wir uns uns gedanklich ins ahoj-Görlitz, unserem eigentlichen Vor-Corona-Treffpunkt, imaginierten die Nebenbei-Kaffee-Gespräche, kollektive Kochabende und das Resümee beim Feierabendbier.

  • Die ersten drei Monate Partnerlabor…in Görlitz

    Das erste Quartal Gründungslabor ist geschafft. Unsere Partnerlabore berichten darüber, wie sie in See stachen, welche Meere und Ozeane sie erforscht und erste Abenteuer bestanden haben. Die dritte im Bunde ist das ahoj in Görlitz. Hier sprachen wir mit Ania, Lorenz & Maria.

  • Die ersten drei Monate Partnerlabor…in Güsen

    Das erste Quartal Gründungslabor ist geschafft. Unsere Partnerlabore berichten darüber, wie sie in See stachen, welche Meere und Ozeane sie erforscht und erste Abenteuer bestanden haben. Wir sprachen mit Frank Jansky vom bahnhof17 in Güsen.

  • Die ersten drei Monate Partnerlabor…in Altenburg

    Das erste Quartal Gründungslabor ist geschafft. Unsere Partnerlabore berichten darüber, wie sie in See stachen, welche Meere und Ozeane sie erforscht und erste Abenteuer bestanden haben. Den Anfang macht das Ahoi-Gründungslabor in Altenburg. Hier sprachen wir mit Susann Seifert.

  • Schiffstaufe in Altenburg!

    „Ich war total aufgeregt, wo ich doch so viele Gesichter bei der Eröffnung wiedererkannte. Es war ein ganz besonderer Tag für uns. Denn was wir über das letzte Jahr hinweg theoretisch erarbeitet haben, wird nun in die Tat umgesetzt. Endlich können wir loslegen und uns ins Abenteuer stürzen!“, sagt Susann Seifert. Unsere Kulturhanse-Stipendiatin war zur Eröffnung des Ahoi Gründungslabors selig.

  • Schiffstaufe in Görlitz!

    Görlitz, du Perle! Viel hatte sich seit unserem letzten Besuch im Sommer zur 7. Kulturhanse-Werkstatt verändert. Damals noch zu Gast im Kühlhaus, waren wir nun in den neuen Ahoj-Laden eingeladen. Endlich gibt es eine eigene Räumlichkeit für die Gründer*innen zum Ideenschmieden und kreativen Arbeiten. Obwohl bereits im September der Mietvertrag unterzeichnet war, dauerte die Renovierung doch länger als gedacht. Damit…

  • Schiffstaufe in Güsen!

    Mit offenen Armen wurden wir im kleinsten Ort der drei Gründungslabore begrüßt. Zusammen mit Frank Jansky und Thomas Villmow von der drosos Stiftung eröffneten wir den bahnhof17. Wir freuten uns über die Fortschritte seit unserem letzten Besuch zur 8. Stipendiums-Werkstatt. Der Ausbau und die Beheizung schreiten weiter voran, die Arbeitsräume sind hergerichtet, es kann losgehen!