FAQ

Bewerbung

Können wir uns auch als Kooperationsprojekt bewerben?

Ja! Wenn ihr mit gebündelten Kräften ein Gründungslabor bei euch vor Ort verwirklichen wollt, ist eine Bewerbung als Kooperationsprojekt sinnvoll.

Müssen in unserem Projekt Hauptamtliche arbeiten?

Nein.

 

Stipendium

Was beinhaltet das Stipendium?

Das Stipendium beinhaltet neun Werkstätten zu folgenden Themen: Konzeptentwicklung, Fundraising, Immobilienentwicklung, Gründungsförderung sowie Organisations- und Netzwerkentwicklung. In den Werkstätten arbeiten die Stipendiat*innen mit verschiedenen Expert*innen konkret an ihren Projekten.

Begleitend dazu erhalten alle Stipendiat*innen eine individuelle Fundraising- und Organisationsberatung.

Eine finanzielle Unterstützung ist nicht Bestandteil des Stipendiums.

Wie viele Personen können an den Werkstätten teilnehmen?

Pro Werkstatt können ein bis zwei Personen teilnehmen.

Wie viel Zeit müssen wir als Projekt in das Stipendium investieren?

Es handelt sich um neun Wochenenden im Zeitraum von August 2018 bis Juli 2019.

Für die Verarbeitung und Umsetzung der Werkstattergebnisse ist eine pauschale Zeitangabe schwierig, da sie von euren Zielen und Ausgangspunkten abhängt.

 

Transfer

Wenn wir uns erfolgreich auf die Transferphase bewerben, wie hoch ist dann der Zuschuss der Drosos Stiftung?

Die Drosos Stiftung fördert den Aufbau der Gründungslabore in Form einer Fehlbedarfsfinanzierung. D.h., die Stiftung kann durch einen Zuschuss den notwendigen Eigenanteil von bis zu 40.000 Euro je Projekt einbringen, um eine entsprechende Fördersumme zu hebeln. Die tatsächliche Höhe ergibt sich im Einzelfall.